Themen

Für folgende Themen werde ich mich besonders einsetzen:

Digitalisierung

  • Einrichtung einer Orts-Homepage zur Veröffentlichung aller Informationen über Hohenecken
  • Verbesserung des Mobilfunk-Empfangs

Bildung / Familienförderung

  • Barrierefreier Ausbau der Grundschule
  • Sanierung der Grundschule, insbesondere der sanitären Anlagen und der Klassenzimmer
  • Schaffung zusätzlicher Betreuungsmöglichkeiten für Kinder unter 2 Jahren

Unterstützung der Rettungskräfte

  • Förderung und Motivierung der Feuerwehr und First-Responder-Gruppe
  • Stetige Verbesserung der Ausrüstung

Verkehr

  • Verwirklichung von Maßnahmen zum Lärmschutz und zur Einhaltung der Geschwindigkeiten auf der B270 und der L502
  • Schaffung einer barrierefreien Querungsmögichkeit der B270 in der Deutschherrnstraße
  • Verbesserung der Busanbindung
  • Fortführung des Straßenausbauprogramms unter Wegfall der Straßenausbaubeiträge (hierzu schließe ich mich der Forderung der Landes-CDU an)

Förderung der Vereine

  • Verbesserung der Ausstattung, damit Vereinsfeste einfacher durchgeführt werden können
  • „Kümmern“ um die Anliegen der Hohenecker Vereine, wozu ich gerne an einer Vorstandssitzung jedes Vereins teilnehmen möchte

Freizeit und Naherholung

  •  Fortführung des Radwegs Richtung Vogelweh bis zum Opelkreisel
  • Wanderwege neu ausschildern und zusätzliche Bänke aufstellen
  • Erhaltung und Aufwertung der Burg als Wahrzeichen Hoheneckens
  • Spielplätze, insbesondere den im Grundbirngarten, mit attraktiven Spielgeräten ausstatten

Ortsbild verschönern

  • Aufhängen großer Tafeln mit Hohenecker Fotomotiven (z.B. von Burg und Gelterswoog) an der langen Betonmauer in der Kohlkopfstraße
  • Umgestaltung der teilweise sehr ungepflegten ehemaligen Bauminseln in der Burgherrenstraße
  • Aufstellen zusätzlicher Mülleimer

Umweltschutz

  • Nach Möglichkeit Errichtung von Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden
  • Wasserentnahme Kolbental weiter überwachen
  • Vorkehrungen für Unwetterereignisse (z.B. Starkregen) treffen

Kerwe und Kerweumzug fördern

  • Abschluss von Mehrjahresverträgen mit den Schaustellern, damit jeder mehr Planungssicherheit hat

Wirtschaftsförderung

  • Initiierung eines regelmäßigen Treffens aller ortsansässigen Unternehmer

Für weitere Anregungen oder Vorschläge bin ich Ihnen immer dankbar!